FC 7500 S

Vollkonvektions- Durchlaufanlagenfür die KfZ – Zulieferindustrie
zur Trocknung von Si- Gel Vergussmassen

Si-Gel Vergussmassen-Trocknungsanlage FC 7500 S

 

FC7500S

Merkmale:

  • Vollkonvektionsbeheizung mit gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Aufteilung der Prozesszone in mehrere unabhängig voneinander regelbare Zonen
  • Kombinationsmöglichkeit mit Heraeus Infrarotstrahler mit rückseitiger Vergoldung
  • hoher Durchsatz
  • Drahtgliederband, Rollen- oder Kettentransport
  • Temperaturerfassung der Ware mittels Strahlungspyrometer
  • Automatische Temperaturregelung
  • Servomotor mit Anfahrschaltung
  • Prozessüberwachung durch Operator Panel oder PC
  • Prozessraum leicht zugänglich durch Aufklappbarkeit der Strahlerhaube unterstützt durch Gasdruckfedern, motorisch oder Pneumatikzylinder
  • Separater Schaltschrank oder angebauter Schaltkasten (IP 54)
  • Prozesszonenlänge bis 7.500 mm
  • Bandbreite bis 1.200 mm

Verfahrensbeschreibung:

Die vergossenen Gehäuse werden von Hand auf das Transportband gelegt und laufen mit einer Geschwindigkeit 0,2 m/ min. Trocknungstemperatur 90°C durch die Prozesszone.

Die Teile werden mittels Drahtgliederband transportiert. Das Drahtgliederband ist zur Energieeinsparung in zwei Zonen Heiz- und Kühlzone geteilt.

Am Ofenauslauf werden die Teile von Hand wieder abgenommen und verpackt.

Die Anlage zeichnet sich durch eine gute Temperaturverteilung und hohen Wärmeübergang auf das Produkt aus. Durch die Aufteilung des Transportbandes und gute Isolierung der Anlage konnte der Energiebedarf im Leerlauf auf nur ca. 10kW und der Anschlusswert auf 35 KVA reduziert werden.